Re:Maus Sharkoon FireGlider
von ThePhex am 26.10.14 um 08:01
Antwort auf: Maus Sharkoon FireGlider von Matze

>http://www.notebooksbilliger.de/sharkoon+fireglider+gaming+mouse
>
>Da ich eine neue Maus brauchte und es Killersepps unter vorgestellte Billo-Wundermaus nicht mehr gibt, war ich auf der Suche nach einer nicht zu teueren und spieletauglichen Maus und bin dabei auf die oben genannte gestoßen.
>
>Ich will keinen großen Roman dazu schreiben aber es ist fast unglaublich, was man in der 20 EUR-Klasse mittlerweile geboten bekommt. 3600 dpi (per Software oder Taster an der Oberseite einfach umstellbar), sieben Gewichte, mit denen man die Maus nach Belieben anpassen kann und einen eigenen Makrospeicher in (!) der Maus (und nicht nur per Software). Dazu eine sehr einfach bedienbare und nicht nervende Software zur Konfiguration.
>
>Kein Wunder, dass das Ding auch in diversen Tests als Preis/Leistungswunder gefeiert wurde. Ich hab mir für nen Zehner noch das gleichnamige Pad mitbestellt, mit dem ich ebenfalls sehr zufrieden bin. Für beides klare Kaufempfehlung für den preisbewussten Gamer.

Habe die Sharkoon Drakonia mittlerweile seit einem 3/4? Jahr im Einsatz, immer noch absolut Top. Kannst die ganzen 100 Euro Supertoll-Logitech und Razer dagegen in die Tonne klopfen. Alles was du oben geschrieben hast gilt für die Drakonia genauso.

< antworten >